Pavlova (Australien)

DSC01525

Pavlova

Zutaten (8-10 Portionen):

  • 4 Eiweiß
  • Prise Salz
  • 220 gr Zucker
  • 1 TL Weißweinessig
  • 2 TL Weißweinessig
  • 2 TL Speisestärke
  • Blaubeeren oder andere leckere Früchte
  • 300 gr Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Baiserboden:

  • Eiweiß und Prise Salz steifschlagen
  • Dabei nach und nach Zucker dazugeben
  • Weißweinessig und Speisestärke unterrühren
  • Die Masse auf Backpapier zu einem großen Kreis formen oder kleine Häufchen machen
  • Backofen auf 75 Grad Umluft oder 100 Grad E-Herd vorheizen
  • ca. 1 1/2 Stunden langsam backen lassen und die Backofentür etwas offen lassen. Im Rezept wurde der Löffeltrick genommen und den habe ich auch ausprobiert. Einfach einen Holzlöffel zwischen Tür und Backofen geben.

Topping:

  • Sahne mit Vanillezucker steifschlagen
  • Früchte waschen

Baiser abkühlen lassen und dann die Sahne draufgeben. Am Ende noch mit Früchten Dekorieren. Ich habe noch ein wenig Zimt drüber gestreut.

Fazit:

ein sehr süßer Nachtisch. Ich hatte 1 Tag danach noch einen Zuckerschock, obwohl ich schon weniger Zucker reingegeben habe. Vielleicht gibt es ja Ersatz für den Zucker.  Zur Probe hatte ich es auch in der Arbeit und 2 meiner Arbeitskollegen hat es geschmeckt. Auf jedenfall ein Dessert für Süßmäuler. 🙂

Quelle: Zeitschrift „Mutti kocht am besten“ Ausgabe 1/2016

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s